Alles was du über einen Aufhebungsvertrag wissen musst

Rechtlicher Rahmen zum Thema Aufhebungsvertrag
Wenn du eine Geschäftsbeziehung beendest, ist es wichtig, einen Aufhebungsvertrag zu haben. Dieses Dokument legt die Bedingungen der Trennung fest und kann helfen, zukünftige Streitigkeiten zu vermeiden. Hier erfährst du alles, was du über Aufhebungsverträge wissen musst.

Beitrag teilen auf:

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

Auf der Suche nach Mitarbeiter?

Wir garantieren zu 100 % relevante Bewerbungen für deine offenen Stellen. Prüfe jetzt kostenlos ob dein Unternehmen die Voraussetzungen erfüllt.

Aufhebungsverträge sind eine ausgehandelte Vereinbarung zwischen zwei Parteien, die oft zur Beilegung von Streitigkeiten oder zur Beendigung von Verträgen verwendet wird. Wenn du dich in einer dieser Situationen befindest, ist es wichtig, die Vor- und Nachteile eines Aufhebungsvertrags zu kennen und zu wissen, wie man einen solchen erstellt. Bedenke, dass Aufhebungsverträge zwar eine gute Möglichkeit sind, um eine gütliche Einigung zu erzielen, dass es aber auch rechtliche Anforderungen gibt, die erfüllt werden müssen, damit der Vertrag gültig ist. Hast du schon einmal einen Aufhebungsvertrag verwendet? Welche Tipps würdest du hinzufügen?

Was ist ein Aufhebungsvertrag und warum solltest du einen brauchen?

Ein Aufhebungsvertrag kann sehr wichtig sein, wenn du aus einem Arbeitsverhältnis ausscheidest, besonders in großen Unternehmen. Es handelt sich dabei um ein rechtsverbindliches Dokument, das eine Abfindung für einen Arbeitnehmer vorsieht, dessen Arbeitsverhältnis endet, und das außerdem als Bestätigung des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers dient, dass alle gegenseitigen Pflichten erfüllt worden sind. In Aufhebungsverträgen werden normalerweise Themen wie Urlaubstage, Aktienoptionen, Wettbewerbsverbote usw. geregelt. Manchmal bieten sie sogar Hilfe bei der Arbeitssuche und Referenzschreiben. Der Abschluss eines Aufhebungsvertrags sollte ernst genommen werden, da es wichtig sein kann, nach dem Ausscheiden aus dem Beruf Unterstützung zu erhalten.

Die Vorteile eines Aufhebungsvertrags

Das Ausscheiden eines Mitarbeiters aus einem Unternehmen, kann durch einen  Aufhebungsvertrag erleichtert werden, indem er für einen reibungslosen Übergang sorgt und die Kommunikation zwischen beiden Parteien erleichtert. Diese Vereinbarungen enthalten in der Regel Einzelheiten darüber, wie die Kündigung gehandhabt wird, z. B. ob sie freiwillig oder unfreiwillig ist, die Zahlung aller verbleibenden Löhne, die Einhaltung von Vertraulichkeitsvereinbarungen und mehr. Diese Vorteile sind mit bestimmten Abmachungen verbunden, die eingehalten werden müssen, z. B. dass der ehemalige Arbeitgeber bei Streitigkeiten Zugang zu den Unterlagen erhält. Alles in allem kann ein Aufhebungsvertrag sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Arbeitnehmer während dieses potenziell stressigen Prozesses für Ruhe sorgen.

Wie man einen Vertrag zur Aufhebung des Arbeitsverhältnis richtig schreibt

Die Ausarbeitung eines Aufhebungsvertrags ist ein wichtiger Schritt bei der Auflösung einer Geschäftspartnerschaft oder -beziehung. Er dient als rechtliches Dokument zum Schutz beider Parteien und sollte sorgfältig verfasst werden und alle relevanten Details enthalten, wie z. B. das Datum der Beendigung und alle notwendigen finanziellen Klärungsbedingungen. Die Beratung durch einen erfahrenen Anwalt kann sicherstellen, dass vor der Unterzeichnung alle richtigen Elemente vorhanden sind, damit du dich nicht um mögliche Streitigkeiten kümmern musst.

Was sollte enthalten sein?

Ein Aufhebungsvertrag kann ein kniffliges Dokument sein, wenn es darum geht, ihn richtig auszufüllen. Er sollte wichtige Informationen enthalten, z. B. das Datum der Beendigung des Arbeitsverhältnisses, Einzelheiten über die Abfindung, die der/die Arbeitnehmer/in erhält, ob Leistungen während und nach der Beendigung des Arbeitsverhältnisses fortbestehen und welche Verpflichtungen der/die Arbeitnehmer/in nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses hat. In dieser Vereinbarung sollten auch alle Wettbewerbsverbote aufgeführt werden, die dein Unternehmen vor Beendigung des Arbeitsverhältnisses durchsetzen will. Ein wichtiger Teil eines Aufhebungsvertrags ist es, sicherzustellen, dass beide Parteien ihre Rechte und Pflichten während und nach dem letzten Arbeitstag verstehen. Wenn du all diese Informationen schon im Voraus kennst, ist ein reibungsloser Übergang zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gewährleistet.

Wann man einen Aufhebungsvertrag verwenden sollte

Wenn ein Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit einem Arbeitnehmer beenden muss, kann sich ein Aufhebungsvertrag als nützlich erweisen. Es ist wichtig, dass der Vertrag die Bedingungen für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses, wie z. B. finanzielle Zahlungen, zukünftige vertragliche Verpflichtungen, Vertraulichkeitsanforderungen und vieles mehr, vollständig regelt. Die Verwendung eines Aufhebungsvertrags ist für beide Parteien eine gute Möglichkeit, ihre Rechte zu schützen und mögliche zukünftige rechtliche Probleme zu vermeiden, die nach der Kündigung auftreten können. Insgesamt ist es wichtig, während des Kündigungsprozesses proaktive Maßen zu ergreifen, um Probleme nach der Kündigung zu vermeiden. Ein Aufhebungsvertrag ist ein wichtiger Schritt bei der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses und sollte sorgfältig ausgearbeitet werden, um sicherzustellen, dass beide Parteien ihre Rechte und Verpflichtungen verstehen und einhält. Durch die Verwendung eines Aufhebungsvertrags kann man sicherstellen, dass der Übergang so glatt wie möglich verläuft und dass keine unerwarteten Probleme entstehen.

Welche rechtlichen Anforderungen müssen erfüllt werden?

Sollte ein Arbeitsverhältnis beendet werden müssen, gibt es rechtliche Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, um sicherzustellen, dass die Beendigung legal und offiziell ist. Je nach Art der Vereinbarung können noch weitere Anforderungen hinzukommen, z. B. Kündigungsfristen, Wohnsitzkriterien oder finanzielle Verpflichtungen. Ein klares Verständnis dieser rechtlichen Anforderungen ist wichtig, um sicherzustellen, dass beide Parteien ihre Rechte kennen und wissen, was von ihnen erwartet wird. Um sicherzustellen, dass die Vereinbarung eingehalten wird, ist es auch ratsam, einen Anwalt oder Mediator zu konsultieren. Ein Aufhebungsvertrag ist ein rechtsverbindliches Dokument, das die Bedingungen für die Beendigung des Arbeitsvertrags festlegt.

Welche Alternativen gibt es zu einem Aufhebungsvertrag?

Aufhebungsverträge sind in vielen Unternehmen leider eine Notwendigkeit, aber zum Glück gibt es auch Alternativen dazu. Wenn es möglich ist, können Arbeitgeber einen effektiven Plan umsetzen, der es dem/der Arbeitnehmer/in ermöglicht, aus seiner/ihrer Rolle oder Position auszusteigen. Das kann bedeuten, dass sie freiwillige Kündigungspakete anbieten, Unterstützung bei der Stellensuche oder bei der Erstellung von Lebensläufen und Vorstellungsgesprächen leisten oder einen gleitenden Übergang in den Ruhestand ermöglichen, damit sich der Arbeitnehmer nach und nach aus seiner Rolle zurückziehen kann. Welcher Ansatz auch immer gewählt wird, er sollte ohne die Endgültigkeit eines Aufhebungsvertrags erfolgen. Durch das Angebot von Alternativen wird sichergestellt, dass alle Beteiligten so positiv wie möglich davon profitieren und gleichzeitig der Wert der Beiträge von Arbeitgeber und Arbeitnehmer gewürdigt wird.

Wie kann man sicherstellen, dass beiden Seiten dem Vertrag einhalten?

Eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass beide Parteien einen Vertrag legal und offiziell beenden können, sind Aufhebungsverträge. Um sicherzustellen, dass die Vereinbarung eingehalten wird, sollten beide Parteien die Bedingungen des Dokuments genau verstehen. Es ist wichtig, dass jede Partei ihre Rechte kennt und weiß, was von ihr erwartet wird, wenn sie den Vertrag unterschreibt. Außerdem ist es sinnvoll, Kopien aller Gespräche, Dokumente und der Kommunikation zwischen beiden Parteien aufzubewahren, um bei Bedarf Beweise zu haben. Es ist auch ratsam, bei Missverständnissen oder Unstimmigkeiten einen Anwalt oder Mediator zu konsultieren – so lassen sich spätere komplizierte Rechtsstreitigkeiten vermeiden und ein friedlicher Verlauf für alle Beteiligten sicherstellen.

Was ist zu beachten, wenn man einen Aufhebungsvertrag mit einer Person unter 18 Jahren abschließen möchte?

Es ist wichtig, daran zu denken, dass beim Abschluss eines Aufhebungsvertrags mit einer Person, die unter 18 Jahre alt ist, einige Besonderheiten zu beachten sind. Erstens müssen die Eltern oder der Erziehungsberechtigte der Person den Vertrag unterschreiben, damit er gültig und verbindlich ist. Zweitens ist es wichtig, herauszufinden, ob diese Art von Vertrag mit den örtlichen Arbeitsgesetzen übereinstimmt – bestimmte staatliche Gesetze können zusätzliche Schritte erfordern, bevor du einen verbindlichen Vertrag abschließen kannst. Wenn der Vertrag außerdem Zahlungen über einen bestimmten Zeitraum vorsieht, ist es wichtig zu wissen, wie lange diese Zahlungen erfolgen und ob bei verspäteten oder fehlenden Zahlungen rechtliche Schritte eingeleitet werden können. Wenn du all diese Faktoren berücksichtigst, kannst du Aufhebungsverträge mit Personen unter 18 Jahren selbstbewusst und sicher angehen.

Newsletter abonnieren

Immer die neuesten News zum Thema Mitarbeitersuche

Mehr Beiträge

Rechtlicher Rahmen zum Thema Aufhebungsvertrag

Alles was du über einen Aufhebungsvertrag wissen musst

Wenn du eine Geschäftsbeziehung beendest, ist es wichtig, einen Aufhebungsvertrag zu haben. Dieses Dokument legt die Bedingungen der Trennung fest und kann helfen, zukünftige Streitigkeiten zu vermeiden. Hier erfährst du alles, was du über Aufhebungsverträge wissen musst.

Team von Mitarbeitermatch mit hoher Arbeitsmoral

Arbeitsmoral – Die Bedeutung für den Unternehmenserfolg

Eine starke Arbeitsmoral ist von unschätzbarem Wert für den Unternehmenserfolg und es kann schwierig sein, sie deinen Mitarbeitern zu vermitteln. Ein altes Sprichwort besagt: „Wenn du willst, dass etwas erledigt wird, frag einen fleißigen Menschen.“ Das liegt daran, dass Menschen mit einer starken Arbeitsmoral in der Regel diejenigen sind, die etwas zustande bringen.

Bist du auf der Suche nach Mitarbeiter?

Endecke jetzt unsere Personalpakete

Mitarbeiter finden

Kontakt zum Datenschutz

mitarbeitermatch ist eine Marke der Seofox GmbH

Datenschutzerklärung (EU)

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am Januar 16, 2023 aktualisiert und gilt für Bürger und Personen mit ständigem Wohnsitz im Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz.   In dieser Datenschutzerklärung erklären wir was wir mit den Daten, die wir über dich via https://mitarbeitermatch.at gesammelt haben, tun. Wir empfehlen dir, dieses Dokument sorgfältig zu lesen. Während unserer Verarbeitung entsprechen wir den gesetzlichen Anforderungen. Dies bedeutet unter anderem:

  • Wir geben klar die Zwecke für die wir persönliche Daten verarbeiten, an. Dies geschieht durch diese Datenschutzerklärung.
  • Wir zielen darauf ab, unsere Sammlung von persönlichen Daten auf jene persönliche Daten zu beschränken, die aus legitimen Gründen benötigt werden.
  • Wir werden zunächst dein explizites Einverständnis einholen, wenn dies notwendig sein sollte, um deine persönlichen Daten zu verarbeiten.
  • Wir unternehmen angemessene Sicherheitsmaßnahmen um deine persönlichen Daten zu schützen und verlangen dies ebenso von Parteien, die persönliche Daten in unserem Auftrag verarbeiten.
  • Wir respektieren dein Recht auf Einsichtnahme, Berichtigung oder Löschung deiner personenbezogenen Daten.

Wenn du Fragen hast oder wissen möchtest, welche persönlichen Daten wir über dich haben, kontaktiere uns bitte.  
1. Zweck, Daten und Aufbewahrungsfrist
Wir können personenbezogene Daten für eine Reihe von Zwecken im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit sammeln oder erhalten, darunter die folgenden: (zum Vergrößern anklicken)

1.1 Kontakt - per Telefon, Post, E-Mail und/oder Webformate

Zu diesem Zweck verwenden wir die folgenden Daten:

  • Ein Vor- und Nachname
  • Eine E-Mail-Adresse
  • Eine Telefonnummer

Die Grundlage, auf der wir diese Daten verarbeiten können, ist:

Nach Erteilung der Zustimmung.

Bewahrungsfrist

Wir speichern diese Daten bis zur Beendigung des Dienstes.

1.2 Zahlungen

Zu diesem Zweck verwenden wir die folgenden Daten:

  • Ein Vor- und Nachname
  • Eine E-Mail-Adresse
  • Eine Telefonnummer

Die Grundlage, auf der wir diese Daten verarbeiten können, ist:

Zur Erfüllung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung

Bewahrungsfrist

Wir speichern diese Daten bis zur Beendigung des Dienstes.

1.3 Rundschreiben

Zu diesem Zweck verwenden wir die folgenden Daten:

  • Ein Vor- und Nachname
  • Eine E-Mail-Adresse

Die Grundlage, auf der wir diese Daten verarbeiten können, ist:

Für die Ausführung eines Vertrags oder für vorbereitende Verfahren im Zusammenhang mit einem Vertrag, an dem die betroffene Person beteiligt ist, erforderlich.

Bewahrungsfrist

Wir speichern diese Daten bis zur Beendigung des Dienstes.

1.4 Zur Unterstützung von Dienstleistungen oder Produkten, die ein Kunde kaufen möchte oder gekauft hat

Zu diesem Zweck verwenden wir die folgenden Daten:

  • Ein Vor- und Nachname
  • Eine E-Mail-Adresse
  • Eine Telefonnummer

Die Grundlage, auf der wir diese Daten verarbeiten können, ist:

Für die Ausführung eines Vertrags oder für vorbereitende Verfahren im Zusammenhang mit einem Vertrag, an dem die betroffene Person beteiligt ist, erforderlich.

Bewahrungsfrist

Wir speichern diese Daten bis zur Beendigung des Dienstes.

1.5 Um den gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen zu können

Zu diesem Zweck verwenden wir die folgenden Daten:

  • Ein Vor- und Nachname

Die Grundlage, auf der wir diese Daten verarbeiten können, ist:

Zur Erfüllung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung

Bewahrungsfrist

Wir speichern diese Daten bis zur Beendigung des Dienstes.

1.6 Erstellung und Analyse von Statistiken zur Verbesserung der Website.

Zu diesem Zweck verwenden wir die folgenden Daten:

  • Ein Vor- und Nachname

Die Grundlage, auf der wir diese Daten verarbeiten können, ist:

Zur Erfüllung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung

Bewahrungsfrist

Wir speichern diese Daten bis zur Beendigung des Dienstes.

2. Cookies
Unsere Website benutzt Cookies. Für mehr Informationen über Cookies schaue bitte unter unseren Cookie-Richtliniennach.

3. Offenlegungspraktiken
Wir legen personenbezogene Daten offen, wenn wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, z. B. auf Anforderung einer Strafverfolgungsbehörde, soweit dies im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zulässig ist, um Auskünfte zu erteilen, oder für eine Untersuchung in einer Angelegenheit, die die öffentliche Sicherheit betrifft.

Wenn unsere Website oder unser Unternehmen im Rahmen einer Fusion oder Übernahme übernommen oder verkauft wird, können deinen Daten unseren Beratern und potenziellen Käufern offengelegt und an die neuen Eigentümer übermittelt werden.

4. Sicherheit
Wir sind der Sicherheit persönlicher Daten verpflichtet. Wir unternehmen angemessene Sicherheitsmaßnahmen um Missbrauch von und unauthorisierten Zugriff auf persönliche Daten zu begrenzen. Dies stellt sicher, dass nur notwendige Personen Zugriff auf deine Daten erhalten, dieser Zugriff geschützt ist und dass unsere Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig geprüft werden.

5. Websites von Drittanbietern
Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Websites von Drittparteien, die durch Links auf unserer Website verbunden sind. Wir können nicht garantieren, dass diese Drittanbieter deine persönlichen Daten in verlässlicher oder sicherer Weise behandeln. Wir empfehlen dir die Datenschutzerklärungen dieser Websites vor deren Nutzung zu lesen.

6. Ergänzungen zu dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Es wird empfohlen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu lesen, um sich über Änderungen zu informieren. Darüber hinaus informieren wir dich wo immer möglich.

7. Zugriff und Bearbeitung deiner Daten
Wenn du Fragen hast oder wissen möchtest, welche persönlichen Daten wir über dich haben, kontaktiere uns bitte. Du kannst uns mittels der unten stehenden Informationen erreichen. Du hast die folgenden Rechte:

  • Du hast das Recht zu wissen, warum deine persönlichen Daten gebraucht werden, was mit ihnen passiert und wie lange diese verwahrt werden.
  • Zugriffsrecht: Du hast das Recht deine uns bekannten persönliche Daten einzusehen.
  • Recht auf Berichtigung: Du hast das Recht wann immer du wünscht, deine persönlichen Daten zu ergänzen, zu korrigieren sowie gelöscht oder blockiert zu bekommen.
  • Wenn du uns dein Einverständnis zur Verarbeitung deiner Daten gegeben hast, hast du das Recht dieses Einverständnis zu widerrufen und deine persönlichen Daten löschen zu lassen.
  • Recht auf Datentransfer deiner Daten: Du hast das Recht, alle deine persönlichen Daten von einem Verantwortlichen anzufordern und in ihrer Gesamtheit zu einem anderen Verantwortlichen zu transferieren.
  • Widerspruchsrecht: Du kannst der Verarbeitung deiner Daten widersprechen. Wir entsprechen dem, es sei denn es gibt berechtigte Gründe für die Verarbeitung.

Bitte stelle sicher, dass du immer klar angibst, wer du bist, sodass wir sicher sein können nicht die Daten der falschen Person zu bearbeiten oder zu löschen.

8. Eine Beschwerde übermitteln
Wenn du nicht zufrieden mit der Art und Weise bist, in der wir (deine Beschwerde) die Verarbeitung deiner persönlichen Daten handhaben, hast du das Recht eine Beschwerde an die Datenschutzbehörde zu richten.

9. Kontaktdaten

Seofox GmbH

Siezenheimerstraße 35
5020 Salzburg
Österreich
Website: https://mitarbeitermatch.at
E-Mail: ta.hctamretiebratim@eciffo
Telefonnummer: +43 662 234 529 090

Wir sind auch persönlich vor Ort täglich von 08:00 - 20:00 Uhr erreichbar. Wir freuen uns auf deinen Besuch!
Impressum der Website
mitarbeitermatch.at
mitarbeitermatch ist eine Marke der Seofox GmbH

Seofox GmbH
Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik

UID-Nr: ATU74921338

FN: 521498i

FB-Gericht: Salzburg Stadt

Sitz: 5020 Salzburg

Siezenheimer Straße 35 | Salzburg

Tel: +43 662 234 529 090

E-Mail: office@mitarbeitermatch.at

Mitglied der WKÖ, WKS

Berufsrecht:
Gewerbeordnung: www.ris.bka.gv.at

Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online- Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr.

Sie können allfällige Beschwerde auch an die oben angegebene E-Mail-Adresse richten.

Wir sind auch persönlich vor Ort täglich von 08:00 - 20:00 Uhr erreichbar. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

AGB der Website
mitarbeitermatch.at

mitarbeitermatch ist eine Marke der Seofox GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am Januar 5, 2023 aktualisiert

1. Einführung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für diese Website und für die Transaktionen im Zusammenhang mit unseren Produkten und Dienstleistungen. Du bist möglicherweise an zusätzliche Verträge gebunden, die sich auf deine Beziehung zu uns oder auf Produkte oder Dienstleistungen beziehen, die du von uns erhältst. Wenn Bestimmungen der Zusatzverträge mit Bestimmungen dieser Bedingungen in Konflikt stehen, haben die Bestimmungen dieser Zusatzverträge Vorrang.

2. Verbindlichkeit

Durch die Registrierung, den Zugriff auf oder die anderweitige Nutzung dieser Website erklärst du dich hiermit einverstanden, an diese unten aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gebunden zu sein. Die bloße Nutzung dieser Website setzt die Kenntnis und Akzeptanz dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus. In bestimmten Fällen können wir dich auch bitten, ausdrücklich zuzustimmen.

3. Elektronische Kommunikation

Durch die Nutzung dieser Website oder die Kommunikation mit uns auf elektronischem Wege erklärst du dich damit einverstanden und erkennst an, dass wir auf unserer Website elektronisch mit dir kommunizieren oder dir eine E-Mail senden können, und stimmst zu, dass alle Vereinbarungen, Mitteilungen, Offenlegungen und sonstigen Mitteilungen, die wir dir elektronisch zusenden, alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Beinhaltet zudem, aber nicht auf die Anforderung beschränkt, dass solche Mitteilungen schriftlich erfolgen sollten.

4. Geistiges Eigentum

Wir oder unsere Lizenzgeber besitzen und kontrollieren alle Urheberrechte und sonstigen Rechte an geistigem Eigentum auf der Website sowie die Daten, Informationen und sonstigen Ressourcen, die auf der Website angezeigt werden oder auf der Website zugänglich ist.

4.1 Alle Rechte vorbehalten

Sofern bestimmte Inhalte nichts anderes vorschreiben, wird dir keine Lizenz oder ein anderes Recht unter Urheber-, Marken-, Patent- oder anderen Rechten an geistigem Eigentum gewährt.  Dies bedeutet, dass du keine Ressourcen auf dieser Website verwendest, kopierst, reproduzierst, ausführst, anzeigst, verteilst, in ein elektronisches Medium einbettest, änderst, zurückentwickelst, dekompilierst, übergibst, herunterlädst, übertragst, monetarisierst, verkaufst, vermarktest oder kommerzialisierst in jeglicher Form, ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung, außer und nur insoweit, als dies in den Bestimmungen des zwingenden Rechts (wie dem Recht auf Zitat) anders festgelegt ist.

5. Newsletter

Ungeachtet des Obigen, kannst du unseren Newsletter in elektronischer Form an andere Personen weiterleiten, die möglicherweise an einem Besuch unserer Website interessiert sind.

6. Eigentum Drittanbieter

Unsere Website kann Hyperlinks oder andere Verweise auf Websites anderer Parteien enthalten. Wir überwachen oder überprüfen nicht den Inhalt der Websites anderer Parteien, auf die von dieser Website aus verwiesen wird. Produkte oder Dienstleistungen, die von anderen Websites angeboten werden, unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Dritten. Auf diesen Websites geäußerte Meinungen oder Materialien werden von uns nicht unbedingt geteilt oder unterstützt. Wir sind nicht verantwortlich für Datenschutzpraktiken oder Inhalte dieser Websites. Du trägst alle Risiken, die mit der Nutzung dieser Websites und damit verbundener Dienste Dritter verbunden sind. Wir übernehmen keine Verantwortung für Verluste oder Schäden jeglicher Art, die sich aus deiner Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte ergeben.

7. Verantwortungsbewusster Umgang

Durch den Besuch unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, diese nur für die Zwecke zu verwenden, die durch diese Bedingungen, zusätzliche Verträge mit uns sowie geltende Gesetze, Vorschriften und allgemein anerkannte Online-Praktiken und Branchenrichtlinien beabsichtigt und gestattet sind. Du darfst unsere Website oder Dienste nicht verwenden, um Material zu verwenden, zu veröffentlichen oder zu verbreiten, das aus bösartiger Computersoftware besteht (oder mit dieser verlinkt ist). Verwende die auf unserer Website gesammelten Daten für Direktmarketingaktivitäten oder führe systematische oder automatisierte Datenerfassungsaktivitäten auf oder in Bezug auf unsere Website durch. Die Teilnahme an Aktivitäten, die Schäden an der Website verursachen oder verursachen können oder die Leistung, Verfügbarkeit oder Zugänglichkeit der Website beeinträchtigen, ist strengstens untersagt. Um das Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns deine Entscheidung zum Rücktritt von diesem Vertrag durch eine eindeutige Erklärung (z. B. einen Brief per Post, Fax oder E-Mail) mitteilen. Unsere Kontaktdaten findest du unten. Du kannst beigefügte Muster-Widerrufs-Formularverwenden, dies ist jedoch nicht obligatorisch.

8. Ideeneinreichung

Reiche keine Ideen, Erfindungen, Werke der Urheberschaft oder andere Informationen ein, die als dein eigenes geistiges Eigentum angesehen werden können und welche du uns präsentieren möchtest, es sei denn, wir haben zuvor eine Vereinbarung über das geistige Eigentum oder eine Geheimhaltungsvereinbarung unterzeichnet. Wenn du uns dies ohne eine solche schriftliche Vereinbarung mitteilst, gewährst du uns eine weltweite, unwiderrufliche, nicht exklusive, lizenzgebührenfreie Lizenz zur Nutzung, Reproduktion, Speicherung, Anpassung, Veröffentlichung, Übersetzung und Verbreitung deiner Inhalte in bestehenden oder zukünftigen Medien .

9. Beendigung der Nutzung

Wir können nach eigenem Ermessen den Zugriff auf die Website oder einen darauf befindlichen Service jederzeit vorübergehend oder dauerhaft ändern oder einstellen. Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir weder dir noch Dritten gegenüber für solche Änderungen, Aussetzungen oder Unterbrechungen deines Zugriffs auf oder deiner Nutzung der Website oder von Inhalten, die dich möglicherweise auf der Website geteilt haben, haften. Du hast keinen Anspruch auf Entschädigung oder sonstige Zahlung, selbst wenn bestimmte Funktionen, Einstellungen und/oder Inhalte, die du beigesteuert hast oder auf die du dich verlässt, dauerhaft verloren gehen. Du darfst keine Zugriffsbeschränkungsmaßnahmen auf unserer Website umgehen oder versuchen, sie zu umgehen.

10. Garantien und Haftung

Durch nichts in diesem Abschnitt wird eine gesetzlich implizierte Garantie eingeschränkt oder ausgeschlossen, deren Einschränkung oder Ausschluss rechtswidrig wäre. Diese Website und alle Inhalte der Website werden „wie sie sind“ und „wie verfügbar“ bereitgestellt und können Ungenauigkeiten oder Tippfehler enthalten. Wir lehnen ausdrücklich jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung jeglicher Art hinsichtlich der Verfügbarkeit, Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts ab. Wir übernehmen keine Garantie dafür, dass:
 
  • Diese Website oder unser Inhalt wird deinen Anforderungen entsprechen.
  • Diese Website wird ununterbrochen, zeitnah, sicher oder fehlerfrei verfügbar sein.
 
Nichts auf dieser Website stellt eine rechtliche, finanzielle oder medizinische Beratung jeglicher Art dar oder soll diese darstellen. Wenn du eine Beratung benötigst, solltest du einen geeigneten Fachmann konsultieren. Die folgenden Bestimmungen dieses Abschnitts gelten im gesetzlich zulässigen Höchstmaß und schränken unsere Haftung in Bezug auf Angelegenheiten, die für uns rechtswidrig oder rechtswidrig wären, unsere Haftung einzuschränken oder auszuschließen, nicht ein oder aus. In keinem Fall haften wir für direkte oder indirekte Schäden (einschließlich Schäden für entgangenen Gewinn oder Umsatz, Verlust oder Beschädigung von Daten, Software oder Datenbank oder Verlust oder Beschädigung von Eigentum oder Daten), die dir oder Drittparteien entstehen, die sich aus deinem Zugriff auf oder deiner Nutzung unserer Website ergibt. Sofern in einem zusätzlichen Vertrag nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist, haften wir dir gegenüber maximal für alle Schäden, die aus der Website oder mit Produkten und Dienstleistungen entstehen oder damit in Verbindung stehen, die über die Website vermarktet oder verkauft werden, unabhängig von der Form der rechtlichen Schritte, die eine Haftung auferlegen ( ob vertraglich, nach Billigkeit, Fahrlässigkeit, vorsätzlichem Verhalten, unerlaubter Handlung oder auf andere Weise) wird auf €1000 begrenzt. Diese Begrenzung gilt insgesamt für alle deine Ansprüche, Handlungen und Klagegründe jeglicher Art und Art.

11. Privatsphäre

Um auf unsere Website und/oder Dienstleistungen zugreifen zu können, musst du im Rahmen des Registrierungsprozesses möglicherweise bestimmte Informationen über dich selbst angeben. Du stimmst zu, dass alle von dir angegebenen Informationen immer genau, korrekt und aktuell sind. Wir haben eine Richtlinie entwickelt, um eventuelle Datenschutzbedenken auszuräumen. Weitere Informationen findeset du in unserer Datenschutzerklärung und in unserer Cookie-Richtlinie.

12. Exportbeschränkungen / Einhaltung von Gesetzen

Der Zugriff auf die Website aus Gebieten oder Ländern, in denen der Inhalt oder Kauf der auf der Website verkauften Produkte oder Dienstleistungen illegal ist, ist verboten. Du darfst diese Website nicht unter Verstoß gegen die Exportgesetze und -bestimmungen von Österreich verwenden.

13. Zuordnung

Ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung darfst du deine Rechte und/oder Pflichten aus diesen Geschäftsbedingungen weder ganz noch teilweise an Dritte abtreten, übertragen oder an Dritte weitergeben. Jede angebliche Abtretung, die gegen diesen Abschnitt verstößt, ist nichtig.

14. Verstöße gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Ungeachtet unserer anderen Rechte aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können wir, wenn du in irgendeiner Weise gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt, Maßnahmen ergreifen, die wir für angemessen halten, um den Verstoß zu behandeln, einschließlich der vorübergehenden oder dauerhaften Sperrung deines Zugriffs auf die Website und mit der Kontaktaufnahme deines Internetdienstanbieter mit der Aufforderung deinen Zugang zur Website zu sperren und/oder rechtliche Schritte gegen dich einzuleiten.

15. Entschädigung

Du erklärst dich damit einverstanden, uns von sämtlichen Ansprüchen, Verbindlichkeiten, Schäden, Verlusten und Kosten im Zusammenhang mit deiner Verletzung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der geltenden Gesetze, einschließlich geistiger Eigentumsrechte und Datenschutzrechte, freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten. Du wirst uns unverzüglich unsere Schäden, Verluste, Kosten und Aufwendungen im Zusammenhang mit oder aus solchen Ansprüchen erstatten.

16. Verzicht

Das Versäumnis, eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und einer Vereinbarung durchzusetzen, oder das Versäumnis, eine Kündigungsoption auszuüben, gilt nicht als Verzicht auf diese Bestimmungen und berührt nicht die Gültigkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder einer dieser Vereinbarungen oder ein Teil davon oder das Recht danach, jede einzelne Bestimmung durchzusetzen.

17. Sprache

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden ausschließlich in Deutsch interpretiert und ausgelegt. Alle Mitteilungen und Korrespondenzen werden ausschließlich in dieser Sprache verfasst.

18. Komplette Vereinbarung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden zusammen mit unseren Datenschutzbestimmungen und unserer Cookie-Richtlinie die gesamte Vereinbarung zwischen dir und Seofox GmbH in Bezug auf deine Nutzung dieser Website.

19. Aktualisierung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wir können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit aktualisieren. Du bist verpflichtet, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regelmäßig auf Änderungen oder Aktualisierungen zu überprüfen. Das zu Beginn dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegebene Datum ist das letzte Überarbeitungsdatum. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden wirksam, sobald solche Änderungen auf dieser Website veröffentlicht werden. Deine fortgesetzte Nutzung dieser Website nach der Veröffentlichung von Änderungen oder Aktualisierungen gilt als Hinweis auf deine Zustimmung zur Einhaltung und Bindung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

20. Rechtswahl und Gerichtsstand

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen den Gesetzen von Österreich.  Für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Gerichte von Österreich zuständig. Wenn ein Teil oder eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen von einem Gericht oder einer anderen Behörde als ungültig und / oder nach geltendem Recht nicht durchsetzbar befunden wird, wird dieser Teil oder diese Bestimmung im maximal zulässigen Umfang geändert, gelöscht und / oder durchgesetzt die Absicht dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwirklicht. Die übrigen Bestimmungen bleiben unberührt.

21. Kontaktinformationen

Diese Website gehört und wird betrieben von Seofox GmbH . Du kannst uns bezüglich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen über unsere Seite Kontakt kontaktieren.

22. Herunterladen

Du kannst auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen als PDF-Datei herunterladen .
Wir sind auch persönlich vor Ort täglich von 08:00 - 20:00 Uhr erreichbar. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Garantiert relevante Bewerbungen

Keine leeren Worthülsen – Wir garantieren zu 100 % relevante Bewerbungen. Unser Versprechen ist bindend und wir versichern deswegen, dass du dein Geld sofort zurückbekommst, wenn du nicht alle relevanten Bewerbungen für deine Stelle erhältst!

Starter

* 3 Bewerbungen

Mit mind. 3 Bewerbungen besetzen Unternehmen im Schnitt eine Voll- oder Teilzeit Position.

1.290,00

890,00

Bestpreis

* 8 Bewerbungen

Perfekt für alle Firmen, eine gute Auswahl zur Besetzung von 2 Voll- oder 3 Teilzeit Stellen.

2390,00

1.490,00

Sofortpaket

* Innerhalb 24 Stunden

Wenn besonders Schnell Personal gesucht wird. Sofort deine gesamte Zielgruppe ansprechen.

4.390,00

2.790,00

Übersicht →

Versichern deswegen, dass du dein Geld sofort zurückbekommst, wenn du nicht alle relevanten Bewerbungen für deine Stelle erhältst!